Samstag, 22. Juli 2017

[Rezension]


Hidden Figures ~ Unbekannte Heldinnen




Autor ✏: Margot Lee Shetterly
Verlag 📙: Harper Collins
Preis 💶: 14,00 Euro (Taschenbuch)
               12,99 Euro (Ebook)
Seiten 📄: 304
ISBN:  987-3-95649-635-6
Hier kaufen bei Amazon.de


Klappentext

1943 stellt das Langley Memorial Aeronautical Laboratory der NACA,die später zur NASA wird, erstmalig afroamerikanische Frauen ein. „Menschliche Rechner“ - unter ihnen Dorothy Vaughan, die 1953 Vorgesetzte der brillanten afroamerikanischen Mathematikerin Katherine Johnson wird. Trotz Diskriminierung und Vorurteilen, treiben sie die Forschungen der NASA voran und Katherine Johnsons Berechnungen werden maßgeblich für den Erfolg der Apollo-Missionen. Dies ist ihre Geschichte


Freitag, 30. Juni 2017

[Rezension]


L.A. Millionärs ~ Tristan



Autor ✏: Ava Innings
Verlag 📙: Selbstverlag
Preis 💶: 2,99 Euro (Ebook)
Seiten 📄: 288
ASIN: B01N25H6IN
Hier kaufen bei Amazon.de


Klappentext

„Erst die Arbeit, dann das Vergnügen“ war – bis zu dem Tag, an dem bei ihm ein Hirntumor diagnostiziert wird – der Leitsatz von Musikproduzent Tristan Holloway. Nach der OP ist jedoch nichts mehr, wie es war und obwohl Tristan seit geraumer Zeit Gefühle für die zarte Abby hegt, ist nun seine oberste Priorität, das Leben in vollen Zügen zu genießen. Als Abby wiederholt Zeugin seiner Exzesse wird, erkennt sie, dass sie Tristan nicht helfen kann und zieht sich verletzt zurück – nur um sich wenig später in den Armen eines anderen wiederzufinden. Erst als sie den Kontakt mit Tristan abbricht, realisiert dieser, dass er einen schwerwiegenden Fehler begangen hat. Gelingt es Tristan nach allem, was er Abby zugemutet hat, sie zurückzugewinnen oder hat er die Chance auf die große Liebe verspielt?


[Rezension]


Verstossene des Lichts



Autor ✏: Lara Adrian
Verlag 📙: LYX
Preis 💶:  9,99 Euro (Taschenbuch)
                8,99 Euro (Ebook)
Seiten 📄: 320
ISBN:  978-3-8025-9819-7
Hier kaufen bei luebbe.de


Klappentext

Rune lebt für den Kampf. Als Cagefighter kennt der Vampir nichts anderes als Blut und Gewalt. Das hat ihn zu einem gefährlichen Einzelgänger gemacht, der keine Nähe zulässt – bis er Carys begegnet. Die Tagwandlerin reißt seine Schutzmauern eine nach der anderen ein, und doch kann Rune sich ihr nicht ganz öffnen. Denn die Wahrheit über seine Vergangenheit könnte sie nicht nur ihre Liebe, sondern auch das Leben kosten ...

[Rezension]


Kriegerin der Schatten 



Autor ✏: Lara Adrian
Verlag 📙: LYX
Preis 💶:  9,99 Euro (Taschenbuch)
                8,99 Euro (Ebook)
Seiten 📄: 384
ISBN:  978-3-8025-8905-8
Hier kaufen bei luebbe.de


Klappentext

Ein neuer Feind erhebt sich ...
Behütet aufgewachsen in einem Dunklen Hafen in Boston, schien Jordana Gates’ Lebensweg stets klar vor ihr zu liegen. Doch dann trifft sie auf den Stammeskrieger Nathan – einen der tödlichsten Kämpfer des Ordens, der seine Missionen stets mit eiskalter Präzision ausführt. Ein impulsiver Kuss entfacht eine tiefe Leidenschaft zwischen den beiden. Doch Jordana ist einem anderen versprochen ...



[Blogpost]

LoveLetter Convention 2017



Für mich begann der Samstag erst einmal damit um 4 Uhr auf zu stehen und mich müde aber auch schon voller Vorfreude auf den Weg zum Flughafen zumachen um von München nach Berlin zufliegen.
Der Flug lief reibungslos und ich bin so gegen 8 Uhr gelandet. Vom Flughafen aus habe ich mich direkt zum Gelände der LLC gemacht, den ich noch recht gut kannte, da dies ja meine Zweite war.



Ich bin dann so gegen neun Uhr angekommen und habe mich erstmal angestellt um meine Ausweis
abzuholen und ich fand es sehr schön in die strahlenden Gesichter der LLC Mitarbeiter zu schauen und auch wieder die Security Leute vom letzten Jahr wieder zu erkennen.
Nachdem ich nun meinen Ausweis hatte bin ich weiter um meine Tasche abzuholen, die dieses Jahr schwarz war was mich etwas gewundert hatte, da ich eigentlich davon ausgegangen bin das sie entweder grün oder blau sein würde wegen des Logos. In der Tasche waren auch wie letztes Jahr wieder sehr viele süße Sachen z.B. Lesezeichen, Beutel, Stifte und auch eine Tasse von Lyx (diese dient bei mir jetzt zu Hause als Stiftehalter).

Da es jetzt schon etwas zu spät war um an eine der neun Uhr Aktionen teilzunehmen habe ich mich auf dem Gelände umgeschaut um zu sehen was sonst noch so geboten ist, dabei bin ich Katharina Lang begegnet auf deren Buchparty ich war. Es war sehr schön sich etwas mit ihr zu unterhalten.
Danach habe ich mir den Bücherverkauf angeschaut, der dieses Jahr zum ersten mal stattgefunden hat und ich fand ihn etwas enttäuschen, da ich mir etwas mehr darunter vorgestellt hatte. Es gab meiner Meinung nach zu wenig, Bücher besonders von den Büchern die noch nicht erschien waren und auf die ich mich persönlich einfach sehr gefreut hatte. Bei mir war es der dritte Teil der Gamemaker Reihe den ich unbedingt haben wollte, der aber schon vor zehn Uhr weg war. Es hat dann aber trotzdem ein Buch geschafft in meine Tasche zu wandern und zwar "Klang der Gezeiten" von Emily Bold.

Um 10 Uhr war es dann soweit ich habe den ersten Workshop der dies jährigen LLC besucht.
Er hieß "Der perfekte Buchkuss" und wurde von Maddie Holmes und Ylvi Walker geleitet.
Der Workshop begann auch gleich etwas chaotisch, da die beiden keine Unterlagen dabei hatten weil der Hund von Maddie Holmes die Unterlagen aufgefressen hatte auf der Fahrt zur LLC.
Die Beiden erzählten dann in ihrem Vortrag was genau einen Buchkuss ausmacht z.B. das er ein klares Ziel braucht, das es verschiedene Küsse gibt oder auch das der Kuss mir dem ganzen Sinnen erfasst werden muss.
Zum Schluss sollte noch jeder der wollte eine eigene Kussszene schreiben von denen dann fünf vorgelesen wurden und analysiert. Mir haben alle fünf Szenen sehr gut gefallen und ich fand den ganzen Workshop sehr lustig.



Dann ging es weiter um elf Uhr zum Panel: " Phantastische Romantik und wo sie zu finden ist" bei
dem sich Johanna Danninger, Bianca Iosivoni, Mona Kasten, Inka Loreen Minden, J. Vellguth und Marah Woolf darüber unterhalten haben. Dabei ging es Hauptsächlich um die zwei Fragen "Was macht einen romantischen Fantasy Roman aus?" und "Was sollten die Figuren an sich haben?" Diese wurden dann auch beide ausführlich von den Autorinnen diskutiert und es gab einen Punkt bei dem sich alle einig waren und zwar romantische Fantasy muss immer ein Happy End haben und da kann ich den Autorinnen nur zu zustimmen.
Mir hat das Panel sehr gut gefallen, da ich es sehr schön fand den Autorinnen beim diskutieren zu zuhören und auch das wir (die Zuhörer) alle unsre Fragen stellen konnten.



Danach bin ich dann zu einem Vortrag gegangen auf den ich mich am Samstag am meisten gefreut habe und der mich sehr interessiert hat und zwar "Round Table: Social Media – Auf Tuchfühlung mit Autoren und Lesern", da ich als Bloggerin und Bookstagramerin sehr aktiv auf Social Media aktiv bin und es mich sehr interessiert was Autorinnen und Verlagsleute  darüber so denken. Bei dem
Round Table haben Kristina Günak, Bianca Iosivoni, Katharina Lang, Sara Rivers, Annette Geduldig (Bastei Lübbe/LYX) und Nina Wegscheider (Ullstein) mitgemacht.
Sowohl die Autorinnen als auch die Verlage haben Social Media Kanäle und halten sie sehr wichtig für die Autoren-Leser Beziehung und kann ich ihnen nur zustimmen. Für mich ist es wichtig wie sich auf ihren Accounts darstellen, finde ich einen Autoren sympathisch so ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß das ich ein Buch von ihnen lese. Eine Autorin die mir persönlich sehr sympathisch ist Stefanie Ross, der ich jetzt schon länger bei Facebook folge. Sie verbindet sehrt gut "Werbung" für ihre Bücher und Themen die sie Rund ums Buch interessieren miteinander und so habe ich nie das Gefühl sie macht diese Seite nur um ihr Buch zu verkaufen.
Auch die Verlage versuchen in der Digitalisierung mit dem Leser mehr über Social Media und Apps in kontakt zu treten um dadurch noch mehr für Leser für sich zu gewinnen.
Ich fand die ganze Veranstaltung sehr interessant, da ich jetzt besser verstehen kann was Social Media sowohl für Autoren als auch Verlage für eine Arbeit ist und auch wie wichtig es ist.

Nach der Veranstaltung war erst mal von 13 bis 14 Uhr Mittagspause, die ich genutzt habe um noch mal etwas auf dem Gelände rum zu spazieren und mich mit einer Semmel zu stärken.



Eins der Not Tatoos
Um 14 Uhr habe ich dann in den Vortrag von Amy Baxter besucht der den Titel " Unter die Haut – Tätowierte Helden". Der Vortrag begann damit, dass wir uns Bilder von Männer mit Tätoos angeschaut haben und sie nach "Hot or Not" bewertet haben und Amy hatte wirklich ein paar Bilder im Petto bei den wir entweder alle ins sabbern gekommen sind oder wir uns vor lachen kaum noch auf den Stühlen halten konnten. Wir haben auch die Frage geklärt, welche Männer sind den eigentlich typische Tätowierte Helden und sind zum Schluss gekommen, dass es Beispielsweise Rockstars, Seemänner, Biker oder auch Sträflinge sein können.
Ich fand den ganzen Vortrag von Amy sehr witzig gestaltet und es war auch der bei dem ich am meisten Lachen musste.
Der Workshop endete mit dem Satz ." Wir alle haben einen Durchschnittsman aber wir lieben ihn".



Der nächste Vortrag hatte auch wieder etwas mit heißen Männer zu tun und zwar hieß er "Dark Romance – Je düsterer desto besser!" den von Katharina Schmidt von Lyx gehalten wurde.
Bei diesem wurde zu erst geklärt wie das Genre sich entwickelt hat und es wurde auch eine
Zukunftsaussicht zur weiteren Entwicklung getätigt.
Es wurde auch geklärt welche Merkmale die "Helden" des Dark Romance Genre haben müssen z.B. düster, Geheimnis voll, egoistisch, ohne Moral, kriminell und Außenseiter. Aber müssen trotzdem Werte besitzen und natürlich muss das Buch am Ende ein Happy End haben.
Auch wurden ein paar der Genre Vertreter vorgestellt z.B. "Dunkle Liebe" von Sophie Jackson und "Gamemaker" von Kresley Cole.
Mir hat der Vortrag sehr gut, da ich fand ihn sehr informativ.





Dann habe ich eine Veranstaltung, die ich auf jeden Fall nächstes Jahr wieder besuchen werde und
zwar es das Spiel  "Stadt, Mann, Kuss", dass ist ziemlich das gleiche wie "Stadt, Land, Fluss" und ich hatte dabei wahrsinnig Spaß mit meiner Gruppe schnell genug die passenden Wörter zu finden. Wir haben am Ende zwar nicht gewonnen aber ich mach wie oben schon gesagt auf jeden Fall wieder mit nächstes Jahr.


Auch habe ich dies Jahr wieder einen Workshop von Anne Rudolph besucht dieses mal zum Thema
"Wie kommt ein Buch zu seinem Titel". Diesen fand ich dieses mal allerdings nicht so interessant, ich habe zwar erfahren wie das mit den Lizenzen ist und ab wann ein Titel wieder verwendet werden darf aber einen teil davon wusste ich schon.
Wir haben auch zu zwei Büchen versucht einen neuen Titel zu finden einmal mit einer "Mind Map" und einer "Kreativtechnik", was mir viel Spaß gemacht hat.
Am Ende war es ein zwar interessanter Vortrag, von dem ich aber schon sehr viel wusste.

Dies war nun auch das offizielle Ende für aller, außer für diejenigen die am Blogger Get Together teilgenommen haben. zu den gehörte ich auch.

Das BGT begann um 19 Uhr, wir haben von Books on Demand Taschen bekommen und es hat auch sehr leckeres Essen, trotzdem hat es mir nicht sehr gut gefallen. Dies liegt zum teil daran das ich sofort Gruppen gebildet haben von Bloggern und Autoren die sich schon kannten. Was ich sehr schade fand, da ich gehofft hatte mehr mit Autoren und anderen Bloggern zusammen zu finden und mich mehr austauschen zu können, da ich etwas introvertiert bin fällt es mir manchmal schwer Leute anzusprechen, besonders wenn sie in Gruppen zusammen stehen.
Mein Vorschlag wäre das ganze beim nächsten mal vielleicht etwas zu moderieren z.B. könnte sich jeder kurz vorstellen.


Ich habe mich zwar am Ende sehr nett mit ein paar Bloggern unter halten mit denen ich jetzt auch noch kontakt pflege, trotzdem etwas mehr Struktur und Planung fände ich gut beim nächsten mal.
Das BGT hat sich auch dann gegen 20:30 angefangen auf zu lösen und auch ich bin dann gegangen. Ich habe mir dann noch etwas zum Abendessen gesucht und bin dann in mein Hotel gefahren um mich für den nächsten Tag auszuruhen.

Und kaum hatte ich mich hingelegt war es auch schon wieder Sonntag und ich ab um 10 Uhr wieder
auf der LoveLetter Convention und habe den Round Table "Serienfieber oder One-Night-Stand?"
Da ich eindeutig zu der Kategorie Serienfieber gehöre hat es mich sehr interessiert was den die Autorinnen darüber so denken. Es hat herausgestellt das die Autorinnen gerne Einzelbände schreiben sich daraus aber gerne Serien entwickeln und auch gerne Serien selber lesen.
Mir hat dieser Round Table sehr gut gefallen da ich sehr viel von den Autorinnen erfahren habe aber auch sehr viel neue Informationen für die Autorinnen dabei waren.



Um 11 Uhr habe ich dann schon meine letzten Workshop für diese LLC besucht und es war "Castles,
Fairy Glens & Lochs – Escape to the Highlands" von Margaret Mallory. Sie hat uns gezeigt wo sie die Inspirationen für ihre Bücher findet und auch erzählt wie stark ihre Geschichten auf wahre Begebenheiten und Personen beruhen (sie schreibt Historienromane). Ich fand es sehr interessant, da ich zwischen drin sehr gerne mal einen historischen Liebesroman lesen.




Und dann ab um 12 Uhr begann das anstellen für die Signierstunde, ich habe mich eigentlich nur so früh angestellt, da es keinen Vortrag oder Workshop mehr gab der mich interessiert hat und so dachte ich mir, dann stelle ich mich einfach an. Ich zweite in der Reihe C und habe mich den vier Stunden die ich auf den Anfang gewahrtet habe sehr nett mit anderen Unterhalten und die Zeit verging wie im Fluge. Da ich nicht wirklich wusste von wem ich alles ein Buch haben wollte bin ich ziemlich spontan an die Sache herangegangen, es wurden am Ende bei mir insgesamt 22 Bücher über die ich mich alle sehr freue. Was ich sehr gut fand das jeder Autor mindestens 100 Bücher haben musste und so hat jeder dieses mal auch ein Buch von dem Autor bekommen, von dem er es haben wollte.





Für mich ging es dann um 18 Uhr zurück zum Flughafen und somit zurück nach München.

Zusammenfassend kann ich sagen es war auch dieses Jahr wieder eine sehr schöne LoveLetter Convention und ich freue mich sehr auf das nächste Jahr :)




Ich hoffe mein Bericht gefällt euch

Eure Annabell 


Und zum Schluss noch was sich am Ende alles in mein Tasche befunden hat :)








#LLC2017








Mittwoch, 21. Juni 2017

[Rezension]


Die Wellington Saga ~ Versuchung



Autor ✏: Nacho Figuera & Jessica Whitman
Verlag 📙: Heyne
Preis 💶:  12,99 Euro (Taschenbuch)
                  9,99 Euro (Ebook)
Seiten 📄: 407
ISBN:   978-3-7341-0372-8
Hier kaufen bei randomhouse.de


Klappentext


Champagner und Jetset interessieren die junge und kluge Tierärztin Georgia nicht. Daher stimmt sie wenig begeistert zu, ihren besten Freund zu einem der glamourösen Reitturniere in Wellington, Florida, zu begleiten. Ausgerechnet Alejandro, der unglaublich attraktive älteste Sohn des mächtigen Del Campo Clans, wirft dort ein Auge auf sie und zieht sie wie ein Sturm in eine Welt, in die Georgia so gar nicht zu passen scheint. Doch er ist kein Mann, der ein Nein akzeptiert ...


Sonntag, 18. Juni 2017

[Blogpost] SuB Sunday #2





Hier werde ich jeden Sonntag ein Buch vorstellen, das auf meinem SuB liegt.
Es geht mir darum mich an Bücher zu erinnern, die schon viel zulange auf meinem SuB liegen und so sie vielleicht endlich von ihrem Dasein als "SuB Leiche" zu erlösen.


Dieses mal ist es ...



Klappentext:

Mia Saunders braucht Geld. Viel Geld. Eine Million Dollar, um ihren Vater zu retten. Er liegt im Krankenhaus, weil er seine Spielschulden nicht begleichen konnte. Um die Summe aufzutreiben, heuert Mia bei einer Agentur an und lässt sich als Begleitung buchen. Ihre Gesellschaft kostet 100.000 Dollar pro Monat. Sex ist ausdrücklich nicht Teil des Deals – leichtverdientes Geld! Und der Liebe hat Mia sowieso abgeschworen. Als sie ihrem ersten Kunden, dem Hollywood-Autor Wes Channing, gegenübersteht, ist schnell klar: Zwischen den beiden knistert es gewaltig. Vor ihnen liegt ein Monat voll heißer Leidenschaft. Doch Mia darf sich nicht verlieben. Denn Wes ist nur Mr Januar...

Donnerstag, 15. Juni 2017

[Blogpost] Top Ten Thursday #12





Ich habe auf Steffis Bücher Bloggeria, den Top Ten Thursday entdeckt und möchte an diesem nun regelmäßig teilnehmen.

Bei dem Top Ten Thursday geht es darum zu einem vorgegebenen Thema eine Top Ten Liste zu erstellen und diese jeden Donnerstag hochzuladen.


Das heutige Thema ist:

Abgebrochene Bücher


Sonntag, 11. Juni 2017

[Blogpost] SuB Sunday #1





Hier werde ich jeden Sonntag ein Buch vorstellen, das auf meinem SuB liegt.
Es geht mir darum mich an Bücher zu erinnern, die schon viel zulange auf meinem SuB liegen und so sie vielleicht endlich von ihrem Dasein als "SuB Leiche" zu erlösen.


Dieses mal ist es ...



Klappentext:
Nach außen hin führt Barbara ein perfektes Leben, schließlich hat sie nicht nur zwei kleine Söhne, die sie vergöttert, sondern gehört der Upperclass Connecticuts an. Jedoch ist ihr Leben alles andere als perfekt, denn Barbara ist im Grunde ihres Herzens todunglücklich, nachdem ihre Ehe zerbrochen ist. Seit sie sich vor zwei Jahren von ihrem Mann James hat scheiden lassen, leidet sie unter der Trennung, kann ihm jedoch nicht vergeben – zu tief sind die Wunden, die er ihr zugefügt hat. Doch auch James leidet, schließlich liebt er Barbara, seit er sie während ihrer ersten Woche auf dem College kennengelernt hat. Als Barbara plötzlich Anstalten macht, ihr Leben weiterzuführen, und allem Anschein nach einen anderen Mann trifft, beginnt auch James darüber nachzudenken, die Scheidung hinter sich zu lassen und einen Neuanfang zu starten. Aber was passiert, wenn endlich Dinge zur Sprache kommen, die viel zu lange totgeschwiegen wurden? Kann man einem Menschen einen Fehler verzeihen und der Liebe eine zweite Chance geben?

Donnerstag, 8. Juni 2017

[Blogpost] Top Ten Thursday #11





Ich habe auf Steffis Bücher Bloggeria, den Top Ten Thursday entdeckt und möchte an diesem nun regelmäßig teilnehmen.

Bei dem Top Ten Thursday geht es darum zu einem vorgegebenen Thema eine Top Ten Liste zu erstellen und diese jeden Donnerstag hochzuladen.


Das heutige Thema ist:

Bücher mit "L"


Montag, 5. Juni 2017

[Blogpost] Drachenmond Dienstag




Ich mache ab jetzt beim Drachenmond Dienstag von der lieben Sarah von Trimagie.

Um was es genau geht erzählt euch Sarah am besten selbst...



"Hallo ich bin Sarah und Herzlich Willkommen zu meinem heutigen DrachenmondDienstag,


Es gibt jede Woche drei kleine Rubriken:

#MeinDrachennest: Zeigt uns eure hübschen Drachen, einige meiner sind manchmal wirklich eitel und wollen nur von einer bestimmten Seite fotografiert werden, eure auch? Zeigt uns, welche gelesen/ungelesen sind, zeigt uns wo sie wohnen, zeigt uns was euch Freude macht, uns zu zeigen - damit macht ihr auch uns die größte Freude.

#currentlyreading: Welcher Drache stillt euren Lesehunger und ist euer Drachenfutter? Oder welchen habt ihr zuletzt gelesen? Gibt es einen besonderen Grund, warum ausgerechnet dieser?

#Wochenfrage: Diese Frage wechselt jede Woche. Hat aber natürlich immer etwas mit euren Drachenlieblingen zu tun.


Ich bin sehr gespannt, wie das bei euch so am Anfang war und freue mich, über eure Teilnahme, eure Verlinkung, euer Teilen, eure Kommentare und all die stillen Mitleser, die gerade im Begriff sind infiziert zu werden von der Drachenmond Sucht"



[Blogpost]

Gelesene Bücher im Mai...



Im Mai habe ich diese 6 Bücher gelesen manche fand ich wirklich großartig 😍 andere eher nicht so 😕. Trotzdem bin ich ganz zu frieden mit diesem Monat 😊.
1. Mondprinzessin von Ava Reed 📚📚📚📚📚(5/5)
2. Fair Game ~ Jade & Shep von Monica Murphy 📚(1/5)
3. Das Versprechen der Nacht von Christine Feehan 📚📚(2/5)
4. Shadows ~ Stefano von Christine Feehan 📚📚📚📚(4/5)
5. Perfect Touch ~ Ergeben von Jessica Clare 📚📚📚📚(4/5)
6. Falkenmädchen von Ascuka Lionera 📚📚📚📕(3,5/5)




[Blogpost]

Neue Bücher im Mai...






Im Mai sind es einige Bücher (33 🙈) geworden, dies liegt vor allem daran, das ich auf der LoveLetter Convention war, von der ich 22 Bücher adoptiert habe (rechtes Bild).



Montag, 22. Mai 2017


[Rezension]

Shadows ~ Stefano


Autor ✏: Christine Feehan
Verlag 📙: Heyne
Preis 💶:  9,99 Euro (Taschenbuch)
                8,99 Euro (Ebook)
Seiten 📄: 587
ISBN:  978-3-641-20491-4
Hier kaufen bei  randomhouse.de


Klappentext

Stefano Ferraro ist verdammt attraktiv, verdammt reich und verdammt mächtig – und er hat ein magisches Geheimnis: Er kann mit den Schatten verschmelzen und Licht und Dunkelheit seinem Willen unterwerfen. Ziemlich praktisch, wenn man der Boss eines der einflussreichsten Familienclans Chicagos ist! Als Stefano eines Tages der ebenso schönen wie temperamentvollen Francesca Capello begegnet, ist ihm sofort klar, dass er diese Frau zu der Seinen machen muss. Francesca jedoch hat ihren eigenen Kopf und ist nicht gewillt, Stefanos Verführungskünsten so einfach zu erliegen ...



Mittwoch, 17. Mai 2017

[Rezension]


Die Mondprinzessin



Autor ✏: Ava Reed
Verlag 📙: Drachenmond Verlag
Preis 💶:  Euro (Taschenbuch)
                Euro (Ebook)
Seiten 📄: 251
ISBN:  978-3-95991-316-4
Hier kaufen beim Drachenmond Verlag


Klappentext

Lynn bemerkt an ihrem Geburtstag, wie sich auf der Haut ihres Unterarms ein Sternenbild abzeichnet. Die einzelnen Punkte leuchten und Lynn versucht verzweifelt, sie zu verstecken. Als nicht nur die Sterne auf ihrem Arm, sondern auch sie selbst zu leuchten beginnt, ist nichts mehr, wie es war. Dunkle Schatten jagen sie – die Wächter des Mondes. Und sie begegnet Juri, der ihr erzählt, sie sei eine Prinzessin – kein Waisenkind. Trotz Lynns Unglauben folgt sie dem Mondkrieger und stellt sich ihren Verfolgern. Juri verliebt sich in Lynn, doch sie ist einem Prinzen bestimmt und nicht ihm…



Samstag, 13. Mai 2017

[Rezension]


Fair Game ~ Jade & Shep



Autor ✏: Monica Murphy
Verlag 📙: Heyne
Preis 💶:  Euro (Taschenbuch)
                Euro (Ebook)
Seiten 📄: 445
ISBN:  978-3.453-42152-3
Hier kaufen bei randomhouse.de


Klappentext


Schlimm genug, dass Jades Freund sie zu einem langweiligen Pokerspiel mitschleppt. Er benutzt sie auch noch als Spieleinsatz … und verliert. Die perfekte Gelegenheit für Jade, ihn zu ihrem Ex-Freund zu machen. „Gewonnen“ hat sie angeblich der superreiche und extrem gut aussehende Shep Prescott. Ein Mann, der alles haben kann, aber scheinbar nur hinter ihr her ist. Nichts hält ihn zurück, egal wie abweisend Jade sich verhält. Und je widerspenstiger sie wird, desto mehr will er sie für sich ...


Dienstag, 9. Mai 2017

[Rezension]


To The Stars ~ Wenn du die Sterne berührst



Autor ✏: Molly McAdams
Verlag 📙: Mira Tschenbuch
Preis 💶: 9,99 Euro (Taschenbuch)
               9,99 Euro (Ebook)
Seiten 📄: 336
ISBN:9783956499746
Kaufen auf Harper Collins
 




Klappentext

Harlow kann nicht glauben, dass der drei Jahre ältere Knox sein Versprechen hält, auf sie zu warten, bis sie endlich zusammen sein können. Schließlich ist sie es, die den Pakt bricht: Als Knox sie an ihrem achtzehnten Geburtstag anruft, hat sie ihr Herz einem anderen geschenkt. Aber sie merkt schnell, dass sie eine entsetzlich verhängnisvolle Wahl getroffen und sich an den Falschen gebunden hat. Wird Knox ihr je verzeihen können – oder ist es bereits zu spät?




Sonntag, 7. Mai 2017

[Blogpost]


[Blogpost]

Gelesene Bücher im April...




[Blogpost]

Neue Bücher im April...




Meine Neuzugänge aus dem Monat April 😊. Es sind dieses Mal 20 Bücher geworden 😬, was mich selber sehr erschreckt hat und ich versuche mich im Mai echt zurück zu halten.






Donnerstag, 27. April 2017

[Blogpost]
Buchparty von Katharina Lang



[Blogpost] Top Ten Thursday #10





Ich habe auf Steffis Bücher Bloggeria, den Top Ten Thursday entdeckt und möchte an diesem nun regelmäßig teilnehmen.

Bei dem Top Ten Thursday geht es darum zu einem vorgegebenen Thema eine Top Ten Liste zu erstellen und diese jeden Donnerstag hochzuladen.


Das heutige Thema ist:

Bücher mit I


Donnerstag, 20. April 2017

[Rezension]


Der Prinz der Elfen



Autor ✏: Holly Black
Verlag 📙: cbt Verlag
Preis 💶: 16,99 Euro (Taschenbuch)
                13,99 Euro (Ebook)
Seiten 📄: 416
ISBN:  978-3570164099
Hier kaufen bei Amazon.de


Klappentext

Die Geschwister Hazel und Ben leben in dem Ort Fairfold, der an das magische Elfenreich grenzt. Seit Jahrzehnten steht dort, mitten im Wald von Fairfold, ein gläserner Sarg, in dem ein Elfenprinz schläft – von Touristen begafft und von der Bevölkerung argwöhnisch beäugt, auch wenn Hazel und Ben die alten Geschichten nicht glauben. Seit Kindertagen fühlen sie sich zu dem schlafenden Jungen magisch hingezogen, ihm vertrauen sie alle ihre Geheimnisse an. Inzwischen ist Hazel 16 und küsst immer neue Jungs, um die Leere in ihrem Herzen zu füllen. Doch als eines Tages der Sarg leer ist und der Prinz erwacht, werden die Geschwister in einen Machtkampf der Elfen gezogen. Hazel muss die Rolle annehmen, in die sie sich als Kind immer geträumt hat: als Ritter gegen ein dunkles Monster kämpfen …



[Blogpost] Top Ten Thursday #9





Ich habe auf Steffis Bücher Bloggeria, den Top Ten Thursday entdeckt und möchte an diesem nun regelmäßig teilnehmen.

Bei dem Top Ten Thursday geht es darum zu einem vorgegebenen Thema eine Top Ten Liste zu erstellen und diese jeden Donnerstag hochzuladen.


Das heutige Thema ist:

Bücher mit einem Gesicht auf dem Cover


Sonntag, 16. April 2017

[Rezension]


Blog Love ~ Liebe lässt sich nicht sortieren



Autor ✏: Julia Zieschang
Verlag 📙: Impress
Preis 💶:  3, 99 Euro (Ebook)
Seiten 📄: 305
EAN: 9783646603347
Hier kaufen bei Amazon.de


Klappentext

Vanny Mandel liebt Cupcakes und Sauberkeit. Als Foodbloggerin und Ordnungsfanatikerin ist sie nicht nur ständig mit der Kamera, sondern auch mit dem Staubwedel unterwegs. Das Chaos ist also vorprogrammiert, als Vanny gemeinsam mit zwei disziplinlosen Jungs in eine WG zieht, die mit ihrer lässigen und ungestümen Lebensweise dauerhaft gegen all ihre Prinzipien verstoßen. Vor allem ihr äußerst spontaner und gutaussehender Mitbewohner Lukas bringt Vanny mehr und mehr aus dem Konzept. Durch ihn beginnt die sonst so tadellose und geordnete Bloggerin, völlig zu vergessen, was ihre gesamte Welt eigentlich zusammenhält...




Donnerstag, 13. April 2017

[Blogpost] Top Ten Thursday #8





Ich habe auf Steffis Bücher Bloggeria, den Top Ten Thursday entdeckt und möchte an diesem nun regelmäßig teilnehmen.

Bei dem Top Ten Thursday geht es darum zu einem vorgegebenen Thema eine Top Ten Liste zu erstellen und diese jeden Donnerstag hochzuladen.


Das heutige Thema ist:

Bücher mit H


Donnerstag, 6. April 2017

[Rezension]


Paper Princess ~ Die Versuchung



Autor ✏: Erin Watt
Verlag 📙: Piper
Preis 💶:  12,99 Euro (Taschenbuch)
                12,99 Euro (Ebook)
Seiten 📄: 380
ISBN:  978-3-492-06071-0
Hier kaufen bei Amazon.de


Klappentext

Ellas Leben war bisher alles andere als leicht, und als ihre Mutter stirbt, muss sie sich auch noch ganz alleine durchschlagen. Bis ein Fremder auftaucht und behauptet, ihr Vormund zu sein: der Milliardär Callum Royal. Aus ihrem ärmlichen Leben kommt Ella in eine Welt voller Luxus. Doch bald merkt sie, dass mit dieser Familie etwas nicht stimmt. Callums fünf Söhne – einer schöner als der andere – verheimlichen etwas und behandeln Ella wie einen Eindringling. Und ausgerechnet der attraktivste von allen, Reed Royal, ist besonders gemein zu ihr. Trotzdem fühlt sie sich zu ihm hingezogen, denn es knistert gewaltig zwischen ihnen. Und Ella ist klar: Wenn sie ihre Zeit bei den Royals überleben will, muss sie ihre eigenen Regeln aufstellen …



[Blogpost] Top Ten Thursday #7





Ich habe auf Steffis Bücher Bloggeria, den Top Ten Thursday entdeckt und möchte an diesem nun regelmäßig teilnehmen.

Bei dem Top Ten Thursday geht es darum zu einem vorgegebenen Thema eine Top Ten Liste zu erstellen und diese jeden Donnerstag hochzuladen.


Das heutige Thema ist:

Dilogien